Daten eines Iomega-Zip-Laufwerks übertragen

Die Daten eines alten Zip Drives zu übertragen ist aufwändig. Ich stand selber vor diesem Problem, nachdem ich einige Zip-Datenträger im Keller fand. Sie haben zwei Optionen:

Zip-Drive-Daten selbst übertragen

Kaufen Sie sich ein Iomega-Zip-Laufwerk bei der Online-Auktionsplattform Ihrer Wahl. Ich empfehle ein Modell mit USB-Anschluss. Ein Iomega ZIP 750 Laufwerk funktioniert problemlos mit Windows 10, ohne Treiber installieren zu müssen. Die Kosten sollten zwischen 20€ und 40€ liegen.

Iomega ZIP 750 USB Laufwerk mit Datenträger und Datenträgerverpackung

Zip-Datenübertragungsservice

Da ich sehr viel Zeit investieren musste, ein funktionierendes Gerät aufzutreiben und dieses zum Laufen zu bringen, habe ich mich entschlossen, einen Übertragungsservice anzubieten, um anderen diesen Prozess zu ersparen.

Was kost's?

Nix

Wie läuft's?

  1. Paket oder Brief mit Zip-Disketten packen.
    Mit einer Warensendung können Sie hier Geld sparen.
  2. Eigene E-Mail-Adresse der Postsendung beilegen
  3. Sendung an mich schicken
  4. Downloadlink per E-Mail erhalten
  5. Daten herunterladen

Wohin schicken?

Meine Adresse, als Bild

Wie lange dauert's?

Wie ich dazu komm, kann schnell gehen, kann dauern.

Kriege ich meine Datenträger zurück?

Nein, die Daten werden gelöscht, die Datenträger zerstört und entsorgt. Ziel dieses Projektes ist es, veraltete Datenträgerformate loszuwerden. Sollte ich scheitern, die Daten gänzlich oder teilweise zu extrahieren, erhalten Sie natürlich den Datenträger kostenfrei zurück.

Mein Internet ist zu langsam, um so große Datenmengen runterzuladen.

Legen Sie einen USB-Stick und einen frankierten Rückumschlag bei. Ich schicke die Daten darauf zurück. Die Wechselplatten werden trotzdem nicht zurückgeschickt.

Bekomme ich alle Daten, welche sich auf dem Datenträger befinden?

So weit wie möglich. Oft kommt es jedoch vor, dass einzelne Dateien korrumpiert und nicht mehr abrufbar sind. In diesen Fällen kopiere ich so viel wie möglich. Zudem entferne ich Viren, welche sich auf den Datenträgern befinden. Sollte es sich um einen Datenträger handelt, welcher explizit dazu da ist, alte Viren zu archivieren, bitte ich um entsprechende Kennzeichnung.

Sind meine Daten sicher?

Nein.
Aber ich gebe mir Mühe. Mich interessieren Ihre Daten nicht, jedoch können Pakete gestohlen werden, und ich kann nicht verhindern, manchmal Daten zu sehen. Die Übertragung zu Ihnen erfolgt natürlich komplett verschlüsselt. Sollten Sie Staatsgeheimnisse oder Ähnliches übertragen wollen, sollten Sie ein eigenes Gerät beschaffen.

Das hört sich alles weder professionell noch vertrauenswürdig an.

Dieser Umstand ist mir bewusst.

Ich habe noch Fragen.

Fragen gerne via E-Mail an [email protected]. Bitte Fragen nur via E-Mail.